Duisburg: 24 Stunden Rennen trotz Regen ein voller Erfolg

24stunden-rennen-0284Am Wochenende des 02. – 03.08. fand zum 9. Mal das 24-Stunden Mountainbike-Rennen im Landschaftspark Duisburg statt.

Dort treffen sich mehrere tausend Radsportbegeisterte, um in Europas größtem 24h-Rennen ihre Kräfte zu messen. Angetreten wird in Teams zu 2, 4 oder 8 Fahrern und Fahrerinnen und auch Einzelstarter sind zugelassen.

Auf dem 8,5km langen Rundkurs erscheinen die ersten Runden sehr einfach. Die Strecke ist technisch wenig anspruchsvoll, bietet aber einige Besonderheiten, wie man sie nur im Landschaftspark findet: Beleuchtete
Tunnel, überbaute Steiltreppen und die  Befahrung des „Monte Schlacko“.
Und genau dieser wird im Lauf der 24 Stunden für die Fahrer gefühlt immer  höher und immer Steiler. Und währen dort nicht all die Fans, die  die Fahrer anfeuern, es würde eine Qual werden.


Trotz der diesjährigen Regenunterbrechung nach einer Unwetterwarnung, war auch der Lauf 2014 ein voller Erfolg.

Der Beste Einzelfahrer mit sagenhaften 61 Runden, also weit über 500km war Torsten WALTER. Das Beste Team mit 8 Fahrern war C3 mit 70 Runden und fast 600km. Dafür, dass „nur“ 24 Stunden zur Verfügung standen, mehr
als beachtliche Ergebnisse.

Die Gesamtergebnisse können by MyRaceResult eingesehen werden:
http://my3.raceresult.com/details/index.php?eventid=18604&lang=de

Eine Fotostrecke finden Sie unter http://xtranews.de/imagedesk/index.php/Duisburg/24stunden-rennen

 

 

Comments are closed.