Frauenfußball: Carmen Pulver kommt zum MSV Duisburg – Leite geht

Ana Christana Oliveira Leite

Ana Christana Oliveira Leite

Der MSV Duisburg hat für sein Frauen-Bundesligateam Mittelfeldspielerin Carmen Pulver verpflichtet. Die Schweizer Nationalspielerin kommt vom Grashopper Club Zürich und unterschreibt bei den Zebras einen Vertrag bis zum Sommer 2016.

Die 19 jährige Auswahlspielerin Carmen Pulver gab dieses Frühjahr ihr Debüt für die A-Nationalmannschaft und erzielte gleich in ihrem ersten Länderspiel einen Treffer beim 2:1-Sieg gegen Portugal. In ihrer Karriere erzielte sie in 46 Liga-Spielen fünf Treffer.

Cheftrainerin Inka Grings ist froh, dass auch diese Wunschverpflichtung realisiert werden konnte: „Carmen ist eines der vielversprechendsten Talente im schweizerischen Fußball; sie ist vielseitig einsetzbar. Ich sehe sie bei uns wohl auf der 6er Position.“

Pulver, die am Montag nach Duisburg kommen wird, bedankt sich in einer ersten Stellungnahme zunächst einmal bei ihrer Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg: „Martina hat mir viel von Duisburg und dem Neuanfang beim MSV erzählt, ich freue mich sehr, dabei zu sein; zum einen gibt es für eine Fußballerin im Moment keine größere Herausforderung als die Bundesliga; zum anderen ist es natürlich eine optimale Angelegenheit, beim MSV mit zwei meiner Mitspielerinnen aus unserer Nationalmannschaft zusammen zu spielen.“

Aufgelöst wurde dagegen der Vertrag mit Christina Oliveira Leite, die Rückkehrerin von der SGS Essen hatte schon in der ersten Trainingswoche um Auflösung ihres Vertrages gebeten.

Comments are closed.