Hannover 96 – Ex-Duisburger Hoffmann erleidet Riss des vorderen Kreuzbandes

Keine guten Nachrichten musste der ehemalige Duisburger Andre Hoffmann zur Kenntnis nehmen, denn bei einer Untersuchung stellte sich heraus, dass der ehemalige MSV-Spieler sich das Kreuzband an vorderer Stelle angerissen hat. Die Folge aus dieser Diagnose lautet, dass Hoffmann seinem aktuellen Club Hannover 96 langfristig fehlen wird und auch die komplette Saisonvorbereitung nicht absolvieren kann. Die Verantwortlichen von 96 signalisierten allerdings, dass sie alles tun werden um „Hoffi“ bei der Regeneration und dem Einstieg in den Alltag unterstützen werden. Den Eingriff wird Dr. Ulrich
Boenisch bereits am g heutigen Montag in Augsburg vornehmen.

Trainerstimme zum Ausfall Hoffmanns

„Für Andre Hoffmann und unsere Mannschaft ist das natürlich
bitter. Sein Ausfall schmerzt uns. Aber Hoffi wird nach der OP hart
für sein Comeback arbeiten. Wir werden ihn mit all unseren
Möglichkeiten auf diesem Weg begleiten, damit er gestärkt wieder auf
den Platz zurückkehren kann“, so 96-Cheftrainer Tayfun Korkut.

Comments are closed.