Zlatko Janjic kommt zum MSV Duisburg

Der MSV Duisburg verpflichtet Stürmer Zlatko Janjic. Der 28-Jährige wechselt ablösefrei von Erzgebirge Aue und wird bei den Zebras nach bestandener sportmedizinischer Untersuchung Anfang kommender Woche einen Vertrag für drei Jahre unterschreiben.

Zwischen 2010 und 2013 hatte Janjic für den SV Wehen Wiesbaden in 98 Drittliga-Begegnungen 39 Treffer erzielt. Der noch im zum damaligen Jugoslawien gehörenden Bosanska Gradiska (heute Bosnien-Herzegowina) geborene Angreifer, der bereits als Kind nach Deutschland kam, bestritt zudem 13 Bundesliga-Spiele (1 Tor) sowie 53 Zweitliga-Duelle (3 Tore).

Stimmen zur Verpflichtung

Sportdirektor Ivo Grlic: „Wir haben uns sehr intensiv um Zlatko bemüht und sind froh, dass er sich für uns entschieden hat. Zlatko ist von seinem Auftreten, Können und seiner Erfahrung genau der Spielertyp, den wir für unsere Offensive gesucht haben.“

Gino Lettieri: „Zlatko ist technisch sehr begabt, ein Spieler, der eigentlich alles mitbringt und der seine Torgefährlichkeit in der 3. Liga auch schon unter Beweis gestellt hat. Wenn er seine Stärken abruft, wird er auch uns mit seinen Treffern weiter helfen.“

Zlatko Janjic: „Ich will hier in Duisburg wieder an meine erfolgreichen Zeiten in der 3. Liga anknüpfen. Ich denke, dass ich gezeigt habe, was ich kann – und das will ich gerne wiederholen, um meinem neuen Verein in den kommenden Jahren zu helfen!“

Sportdirektor Ivo Grlic, Neuzugang Zlatko Janjic und Trainer Gino Lettieri im Trainingszentrum des MSV in Meiderich.

Sportdirektor Ivo Grlic, Neuzugang Zlatko Janjic und Trainer Gino Lettieri im Trainingszentrum des MSV in Meiderich.

Das ist Zlatko Janjic

Geburtsdatum: 7. Mai 1986
Geburtsort: Bosanska Gradiska
Größe: 1,87 m
Gewicht: 83 kg
Bisherige Vereine: Erzgebirge Aue, SV Wehen Wiesbaden, Arminia Bielefeld, TuS Jöllenbeck

Comments are closed.