Duisburgerin Lena Müller wurde Vize Europameisterin im Leichtgewichtsdoppelzweier der Frauen

Lena Müller und Anja Noske (Foto: Oliver Quickert, www.rudern.de)

Lena Müller und Anja Noske (Foto: Oliver Quickert, www.rudern.de)

International unterwegs war an diesem Wochenende unser Vereinsmitglied Lena Müller.
Zusammen mit Anja Noske (RV Saarbrücken) vertrat sie im Leichtgewichtsdoppelzweier den Deutschen Ruderverband bei den Europameisterschaften im serbischen Belgrad.
Nach einem souveränen Vorlaufsieg konnte das deutsche Boot direkt ins Halbfinale einziehen, was wiederum deutlich gewonnen werden konnte. Mit der schnellsten Zeit beider Läufe durfte sich berechtigte Hoffnung auf eine Medaille gemacht werden. Im Finale durfte sich das Duo dann auch über Silber freuen, jedoch wurde nach einem nicht perfekten Rennen die erhoffte Goldmedaille knapp verfehlt.

In Essen starteten 12 Kinder- und Juniorenruderer auf der 47. Kettwiger Ruderregatta.
Am Samstag durften sich Niklas Lebede und Michelle Ha-Hoang im Einer und Marco Krienelke, Justus Bertelmann, Nils Wirtz, Leon Kruft und Joshua Redmann im Vierer mit Steuermann als Sieger auf der 3000m Langstrecke feiern lassen. Weitere vordere Platzierungen erreichten Lea Wegmann und Freddy Moesle.

Sonntags standen die Sportler dann über die 1000m Rennstrecke ihren Gegnern gegenüber.
Hier war der Duisburger Ruderverein gleich mit 4 Siegen erfolgreich. Wie schon am Tag davor gewannen Niklas Lebede und der Junioren Vierer ihre Rennen, Maxim Demir und Freddy Mösle taten es ihnen gleich. Vor allem Freddy Moesle ruderte ein starkes Rennen und wurde nach einem harten Bord an Bord Kampf mit einer Medaille belohnt.

Comments are closed.