Stellungnahme der MSV Duisburg GmbH & Co. KGaA

Bezugnehmend auf die Darstellung der NRZ/WAZ (Ausgabe vom 23. Mai 2014), Walter Hellmich trage „letztendlich“ die Verantwortung für die Fehlkalkulation der Stadionfinanzierung, die sich „als Trugschluss“ erwiesen habe und die, da „nicht rechtzeitig korrigiert … im Lizenzentzug und Zwangsabstieg“ endete, betont der MSV Duisburg, dass er diese Darstellung nicht teilen kann.

Walter Hellmich hat mit seinen Visionen den Bau der heutigen Schauinsland-Reisen-Arena ermöglicht, einer Arena, die sowohl in der ersten wie auch in der zweiten Bundesliga und erst recht in der 3. Liga absolute Spitzenklasse darstellt. Ohne die Visionen Walter Hellmichs wäre die sportlich erfolgreiche Zeit bis 2010 – Beispiele anderer Vereine zeigen das – kaum möglich gewesen.

Auch nach dem Rücktritt von seinen Ämtern hat Walter Hellmich seinen MSV immer wieder unterstützt und mit seinem zusätzlichen Engagement im Lizenzierungsverfahren für die 3. Liga mit dazu beigetragen, dass die Zebras im vergangenen Sommer überhaupt in der 3. Liga an den Start gehen konnten.

Der MSV setzt aber auch darauf, dass alle diejenigen, denen dieser Traditionsverein am Herzen lag und weiterhin liegt – und dazu gehört ganz besonders auch Walter Hellmich – auch in der jetzigen Phase und zukünftig den MSV engagiert und mit Herzblut unterstützen.

Comments are closed.