Stefan Kühne ergänzt Trainerteam von RWE

Logo of Rot-Weiss Essen, German football team

Rot-Weiss Essen ergänzt das Trainerteam um Stefan Kühne. Der 33-Jährige beendete mit der aktuellen Spielzeit seine aktive Laufbahn und wird ab der kommenden Saison Co-Trainer von Marc Fascher.

 

„Stefan Kühne hat bis zur vergangenen Saison selbst auf Drittliga-Niveau gespielt und ergänzt das Trainerteam damit um eine wichtige Komponente. Er kann sich in die Situation der Jungs hineinversetzen und wird dementsprechend in der nächsten Saison eine wichtige Rolle einnehmen“, so Sportvorstand Dr. Uwe Harttgen.

 

Für Kühne ist das Engagement an der Seite von Marc Fascher eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: In der Saison 2008/2009 war er als Außenverteidiger für die Rot-Weissen aktiv. In der Folge spielte Kühne sowohl bei Carl Zeiss Jena, als auch bei Preußen Münster unter dem aktuellen RWE-Chef-Trainer Marc Fascher.

 

Fascher weiß daher um die Vorzüge seines neuen Co-Trainers. „Stefan konnte die Mitspieler schon zu seiner aktiven Zeit mitreißen und war eine absolute Führungspersönlichkeit. Jetzt freue ich mich, in einer neuen Konstellation mit ihm zusammenzuarbeiten.“

Comments are closed.