Duisburger Grüne bieten Frauen den Chefsessel an

Am kommenden Sonntag ist Muttertag. Diesen Anlass wollen die Grünen in Duisburg nutzen, um auf frauenpolitische Themen aufmerksam zu machen. Dr. Birgit Beisheim, Sprecherin des Kreisverbandes erklärt:

„Zwei Drittel der geringfügig Beschäftigten ist weiblich und auch der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen in gleichen Tätigkeiten, beträgt im Durchschnitt immer noch rund 22 Prozent. Wie geben uns als emanzipierte Gesellschaft, dabei sind Frauen in den Führungsebenen in Politik und Wirtschaft immer noch stark unterrepräsentiert“ so  Beisheim.

„Dieser Trend hat sich leider auch in der Duisburger Kommunalverwaltung durchgesetzt. In allen Ausschüssen und Aufsichtsräten der Stadt, sind Frauen nur in geringer Anzahl zu finden und auch unter den Dezernenten findet sich keine Kollegin wieder. Deswegen fordern wir GRÜNE eine Frauenquote von 50 Prozent in diesen Gremien, eine Forderung die wir selbst seit unserer Gründung erfolgreich leben. Um den Frauen in Duisburg das Sitzen im Chefsessel schmackhaft zu machen, laden wir zu unserer Fotoaktion am Samstag vor dem Lifesaver von 10-17 Uhr ein. Hier machen wir den Chefsessel zum Chefinnensessel“, so Beisheim.

Comments are closed.