MSV Duisburg und Trainer Karsten Baumann trennen sich

Der MSV Duisburg, sein Chef-Trainer Karsten Baumann und sein Co-Trainer Markus Reiter haben sich gemeinsam darauf verständigt, die beiden zum Saisonende auslaufenden Verträge nicht zu verlängern.

msv-bvb-1358„Karsten Baumann und Markus Reiter haben in einer alles andere als alltäglichen Situation im vergangenen Sommer den MSV auf einem neuen Weg begleitet. Dafür gebührt ihnen unser Dank“, verdeutlichte der MSV-Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Marbach. Der MSV hatte im vergangenen Sommer nach der späten Lizenzerteilung für die 3. Liga erst elf Tage vor dem ersten Saisonspiel das Training aufnehmen können.

„Es war im Sommer eine Herausforderung, die wir gemeinsam in Angriff genommen haben. Karsten Baumann und Markus Reiter waren und sind mit ihrem Elan und ihrer Leidenschaft für den MSV ein wichtiger Baustein, dass wir so frühzeitig den Klassenerhalt geschafft haben und im Finale des Niederrhein-Pokals stehen“, betonte Sportdirektor Ivica Grlic.

Der Sportdirektor weiter: „Ich habe Karsten und Markus kennen und schätzen gelernt und ich weiß, dass beide bis zum Ende der Saison mit uns gemeinsam das Optimum für den MSV heraus holen wollen. Und ich wiederhole mich noch einmal: beide gehören zu unserem Team und ich erwarte, dass sie die gleiche positive Unterstützung wie alle anderen in der MSV-Familie erfahren.“

Eine Entscheidung über die Besetzung der Trainer- und Co-Trainerposition zur neuen Saison ist noch nicht gefallen.

Comments are closed.