Ach hört doch auf,

Tod und FrauSatire [Kultur als Staatsziel in das Grundgesetz aufzunehmen, lässt Schlimmes befürchten!]
Ihr habt keinerlei Ahnung! ‘Kultur’ als Staatsziel? Wisst Ihr überhaupt, worüber Ihr redet? Kulturwissenschaftlich ist jeder Mist ‘Kultur’, solange er von Menschen fabriziert wurde. Jede Öllache, die über tausende von Kilometern übers Meer treibt und alles Leben erstickt, jeder heimtückische Mord, jeder Krieg, auch und insbesondere das Überwachungsengagement, das, in wessen Namen auch immer, als angewandte Leitkultur für Ruh, Aufklärung und Blüte sorgt. Wollt ihr den Geheimdiensten, den aktuell obersten Kulturentusiasten und -hütern, ein Ministerium schenken?

Nein? Euch interessiert die altehrwürdige Kulturnation? Seid Ihr auf einen Kulturnationalismus aus, wie in den Zeiten des Kolonialismus? Die Zeit ist günstig: Erst Europa, dann die ganze Welt? – Wo lebt Ihr? Kriegt man in den Gängen und Sitzungssälen des Parlaments noch was mit, etwas, das außerhalb … ? Das ist doch Allgemeinbildung, dass Kultur das Höchste meint? Die Dichter, Denker und Künstler, das große Erbe, den imposanten Friedhof!

Habt Ihr eine intime Affinität zum Tod?!

————
[Vgl. das eBook “Zweifel an der Kultur” des Autors]

Der Text wurde zuvor beim Freitag publiziert.

Comments are closed.