Bürger beobachten Fehlverkehre

Am 16.07. wird in Duisburg Rheinhausen mal geschaut, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält.

Ziel sind hierbei nicht unbedingt Raser, sondern vielmehr die LKWs, welche auf Routen nach Logport fahren, die schon länger gesperrt sind.

Von 7 bis 20 Uhr soll in jeweils 3-Stunden-Schichten in Gruppen von drei Personen beobachtet und dokumentiert werden, wer da auf verbotenen Pfaden fährt.

Aktionspunkt sind
Dahlingsctr./Adlerstr
Windmühlenstr./Kaiserstr.
Bismarkstr./Marktschule
Rathaus/Rheinhausen (Haltestelle an der Friedrich-Ebert Str.)

Sollten alle Punkte voll besetzt sein ließe sich die Aktion eventuell auch auf andere Standtorte ausweiten.

Es gibt Listen für Mitstreiter, die sich noch eintragen möchten:
Beim Bau-und Sparverein Friemersheim, Lotto Hoffmann, Kaiserstr. 52, Lotto Körner, Kaiserstr. 42, und Hirsch Apotheke Kaiserstr. 42.

Comments are closed.