Schiedsgericht bestätigt Lizenzverweigerung für den MSV Duisburg

Der Zwangsabstieg des MSV Duisburg aus der 2. Bundesliga ist besiegelt. Nach einer mehrstündigen Verhandlung am heutigen Mittwoch in einem Hotel in Frankfurt/Main bestätigte das Ständige Schiedsgericht die Lizenzverweigerung durch die Deutsche Fußball Liga (DFL). Damit bleibt der eigentlich abgestiegene SV Sandhausen auch in der Saison 2013/2014 in der 2. Bundesliga.

Professor Dr. Udo Steiner, Vorsitzender des Ständigen Schiedsgerichts, begründete seinen Spruch so: „Das Ständige Schiedsgericht hat die Klage des MSV Duisburg gegen die Nicht-Erteilung der Lizenz für die 2. Bundesliga durch den Lizenzierungsausschuss des Ligaverbandes zurückgewiesen. Nach Auffassung des Gerichts weist der Beschluss des Lizenzierungsausschusses keine Rechtsfehler auf. Der MSV Duisburg konnte dem Lizenzierungsausschuss nicht rechtzeitig eine ausreichende Liquidität für die kommende Spielzeit nachweisen.“

Comments are closed.