Der SC Kapellen-Erft und der KFC Uerdingen trennen sich 2-2 Unentschieden.

Der Meister der Oberliga Niederrhein KFC Uerdingen trat heute vor ca. 700 Zuschauern gegen den SC Kapellen-Erft an.

_DSC2163

Die Uerdinger die sich auf die Fahne geschrieben hatten, die 100 Punkte Marke knacken zu wollen, gingen das Spiel zunächst sehr langsam an, so verlief auch die gesamte erste Halbzeit ohne nennenswerte Chancen ab. Auch Kapellen vermochte es nicht wirklich einen flüssigen Spielaufbau in den ersten 45 Minuten durchzuführen. Uerdingen mit mehr Ballanteilen aber ohne Chance und ohne Tor.

So gings dann auch in die 2.Halbzeit. Nach 5 Minuten kam das Spiel in Fahrt, dann aber richtig. Erst war es Issa, der einen Freistoß in die Kapellner Abwehrmauer Schoss, dann war es Uzun, der den Ball aus kurzer Distanz in der 51.Minute zum 1-0 für die Gäste, am Kapellener Schlussmann ins rechte Eck schob. Nur 3 Minuten später hatte Jakubowski das 2-0 für die Gäste auf dem Fuß, aber sein Schuss nach einer Vorlage von Kosi verfehlte das Tor der Hausherren nur um ein paar Zentimeter.

Die Uerdinger waren sehr bemüht ihr druckvolles Spiel aufrecht zu erhalten, was auch sehr gut gelang. Es reihte sich Chance um Chance für die Gäste. Jedoch kamen die Hausherren zum schmeichelhaften Ausgleich durch Raddatz, der mit einem schönen Gewaltschuss aus ca.22 Metern den Ball unter die Latte knallte. Uerdingen steckte nicht auf und Bougdji hatte im direkten Gegenzug das 1-2 auf dem Fuß, traf aber nur den Pfosten.

Das 1-2 erzielte Issa dann in der 68.Minute. Die Kapellener Abwehr schlief in einem kurzen Moment und so konnte der Pass von Ellguth, Issa erreichen der es sich nicht nehmen ließ, den Ball am Kapellner Schlussmann vorbeizuschieben.

Die Krefelder drückten weiter und man merkte, dass die Kräfte bei den Hausherren nachließen, jedoch wollte auch Saka und Uzun kein weiterer Treffer gelingen, da beide ihre Chancen vergaben. Kapellen dagegen schaffte in der 83.Minute den Ausgleich, ein Konter über die linke Seite von Schütz angeführt, landete bei Kreis der den Ball zum 2-2 einnetzte. Jubel bei den Hausherren die trotz Unterzahl, Cevkovic sah die Gelb-Rote Karte gegen Ende der 2.Halbzeit, den Sieg über die Zeit brachten.

So kam auch der Schlusspfiff, mit 2-2 trennen sich der KFC und der SC Kapellen.

Fotogalerie

moz-news

SC Kapellen-Erft

Offermann – Ak (44.Dygacz), Caspers, Cvetkovic, Kreis, Becker, Scholz, Schütz, Wanneck (57. Ungefug), Raddatz (82.Schnock), Niestroj

KFC Uerdingen

Samulewicz – Yavuz, Nimptsch, Ellguth, Saka, Celik (54.Bougjdi), Baltes (73.Lubasa), Jakubowski, Uzun (85.Alexiou), Issa, Korte

Tore:

0-1 Uzun (51.) 1-1 Radatz (65.) 1-2 Issa (70.) 2-2 Kreis (87.)

Gelbe Karten:

Cvetkovic- Issa,Ellguth

Gelb-Rote Karten

Cvetkovic

Zuschauer: 700 ca. 450 Gäste

Comments are closed.