NRW Hochschulen 2012: Mehr Studierende, weniger Studienanfänger

107_13Düsseldorf (IT.NRW). Im Wintersemester 2012/13 waren an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen 636 766 Studierende eingeschrieben. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren das 7,9
Prozent oder 46 466 mehr als im Wintersemester 2011/12. Die Zahl der Studienanfänger/-innen lag mit 101 687 unter dem Rekordniveau des vergangenen Wintersemesters (2011/12: 104 119).

Der Frauenanteil bei den Studierenden lag im Wintersemester 2012/13 bei 46,5 Prozent und hat sich damit im Vergleich zum Vorjahr nur geringfügig verändert (Wintersemester 2011/12: 46,2 Prozent).
Nach wie vor ist die Fernuniversität Hagen die größte Hochschule in NRW; die Studierendenzahl erhöhte sich dort gegenüber dem Vorjahressemester um 5 097 auf 72 612. Auf den weiteren Plätzen folgten die Universitäten Köln (49 412 Studierende) und Münster (39 837 Studierende).

Comments are closed.