Kaffee: Auch weiterhin das liebste Getränk in Deutschland

 Bild: © Martin Poole/Stockbyte/Thinkstock


Bild: © Martin Poole/Stockbyte/Thinkstock

Einst wurde ihm eine gesundheitsschädliche Wirkung bescheinigt, doch schon vor einigen Jahren konnte sich das beliebte Heißgetränk rehabilitieren. Die damaligen Studien wiesen im Nachhinein nämlich methodische Mängel auf! Doch warum sind die Bundesbürger eigentlich so verrückt nach Kaffee?

Die Deutschen stehen zu ihrem Lieblingsgetränk

Vor allem im Büro gehört er in Deutschland einfach dazu. Wenn man sich bei der Arbeit verfranzt, einem alles über den Kopf wächst und sich einfach kein Lösungsansatz ergeben will, wird es Zeit, in Ruhe einen Kaffee zu trinken. In jedem Unternehmen gibt es Kaffeeküchen und/oder entsprechende Maschinen beziehungsweise Automaten. Über das Internet kann man einen Kaffeeautomat mieten oder kaufen. Dabei griffen viele Kaffeegenießer stets mit einem schlechten Gewissen zum Becher, denn Studien wollten belegt haben, dass dem Körper durch den Kaffeegenuss das Wasser entzogen würde und man darüber hinaus auch noch Kreislaufbeschwerden befürchten müsste. Nun endlich sind diese Behauptungen entkräftet und der tägliche Kaffeegenuss muss nicht mehr länger mit einem Gefühl der Reue verbunden sein. Die Deutschen haben sich ohnehin nie von den Studien schrecken lassen. Der Kaffee war und ist das beliebteste Getränk in der Bundesrepublik Deutschland und das wird vermutlich auch noch lange so bleiben.

Nebenwirkungen von Koffein?

Jedes Kind weiß natürlich, dass Kaffee – genauso wie Cola oder Tee – Koffein enthält. Dieser Inhaltsstoff macht wach und kann, zumindest in der richtigen Konzentration, die Konzentration und Denkfähigkeit signifikant erhöhen. Dieser Zustand hält zwar nicht besonders lange an, doch wenn mal wieder gar nichts geht, kann sich die stimulierende Wirkung durchaus bezahlt machen. Es ist allerdings ein Trugschluss, dass man durch den Kaffee lediglich wach wird. Ältere Menschen, die häufig unter Durchblutungsstörungen des Gehirns und damit verbundenen Schlafstörungen leiden, können durch den Kaffeekonsum mitunter sogar besser einschlafen.

Comments are closed.