Oper Dortmund: Einführungsmatinee zu Mozarts DIE HOCHZEIT DES FIGARO (10.02., 11.15 Uhr, Opernhaus)

Opernhaus Dortmund Copyright Theater Dortmund

Opernhaus Dortmund Copyright Theater Dortmund

Die nächste Opernpremiere, Mozarts DIE HOCHZEIT DES FIGARO, wird im Rahmen einer Einführungsmatinee am Sonntag, den 10.02, 11.15 Uhr im Foyer des Opernhauses Dortmund vorgestellt. Unter Moderation von Chefdramaturg Georg Holzer beschreibt die französische Gastregisseurin Mariame Clément ihr Regiekonzept, während GMD Jac van Steen die musikalische Seite der Produktion beleuchtet. 

Musikalische Beiträge steuern bei: Anke Briegel, die im FIGARO die Susanna singen wird, Ileana Mateescu (Cherubino), Gerardo Garciacano (Graf Almaviva) und Morgan Moody (Figaro).

Die Premiere findet am 23.02. in der Oper Dortmund statt. Die musikalische Leitung der Produktion hat Generalmusikdirektor Jac von Steen, Mariame Clément stellt sich erstmals in Dortmund als Regisseurin vor, für das Bühnenbild und die Kostüme zeichnet Julia Hansen verantwortlich. Neben den genannten Sängern wirken in den Hauptpartien Eleonore Maguerre als Gräfin Almaviva, Christian Sist als Bartolo und Kammersänger Hannes Brock als Basilio mit.

Karten für die Matinee (7,35 Euro Einheitspreis) gibt es an der Tageskasse im Opernhaus, auf der Homepage www.theaterdo.de sowie telefonisch unter 0231/50 27 222.

Comments are closed.