Duisburger Ex-Pirat Andreas Winkler: Vergewaltiger oder Justizopfer?

 xn: Herr Winkler, wie haben sie die angebliche Vergewaltigung erlebt?

 

Andreas Winkler: Nun, ich habe Petra J. (Name geändert) tatsächlich an dem Abend so gegen 19 oder 20 Uhr auf der Straße getroffen. Ich lud sie zu mir ein, um ihr ein paar Fotos zu zeigen. Natürlich hatte ich im Hintergrund geplant, das Mädel flach zu legen. Die war ganz freiwillig bei mir in der Wohnung. Nachdem ich ihr Fotos zeigte, die ich zuvor in einem Oberhausener Wolfsgehege gemacht habe, fingen wir plötzlich an rumzuknutschen, zu fummeln, halt Petting zu machen. Sie fragte mich, ob wir nun eine Beziehung hätten, was ich natürlich aus der Situation heraus sofort bejahrte.

 

xn: Wie ging es weiter?

 

Andreas Winkler: Ich bot ihr an, die Nacht bei mir zu verbringen. Petra meinte, das könne sie nicht alleine entscheiden und müsste erst ihre Eltern um Erlaubnis fragen. Ich reichte ihr das Telefon rüber, doch sie wollte eben schnell nach Haus, um das persönlich zu klären. Da sie ja nur etwa fünf Gehminuten von mir weg wohnte, machte sie sich schnell auf den Weg. Ich dachte erst, sie kommt ehe nicht wieder, das würden die Eltern ehe nicht erlauben, dass eine gerade 16 Jahre alt gewordene junge Frau bei einem 10 Jahre älteren Typen übernachtet. Das war so gegen 21 – 22 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Uni Duisburg-Essen: Mehr als 1 Mio. Euro Fördermittel und TEQ-Prädikat

 

Als sie kurz darauf wiederkam, hatten wir einvernehmlichen Geschlechtsverkehr und keine mehrfache Vergewaltigung, wie es im Nachhinein behauptet wurde …

Lesen Sie den restlichen Artikel in unserem Duisburg Magazin unter https://www.xtranews.de/wp-content/uploads/2013/02/magazin2013.pdf

Related Post

Mediziner Gerd Heusch mit dem Verdienstorden des L... Für seine Verdienste in der Herzinfarktforschung erhielt er bereits das Bundesverdienstkreuz am Bande, nun wurde Prof. Dr. Dr. h.c. Gerd Heusch von der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-...
Duisburg: Erneut ein Mann beim Geldabheben überfal... Auf der Königstraße haben drei Männer einen 23-Jährigen gegen 21:30 Uhr beim Geldabheben überfallen. Einer der Männer bedrängte ihn nach der Eingabe der Geheimzahl, gab einen Betrag ein, hielt ihm ein...
Duisburg: Beim Geldabheben überfallen Unbekannte Täter haben gestern (18. Januar) zwei Personen in Mittelmeiderich und in der Altstadt beim Geldabheben bedrängt und ihnen das Bargeld abgenommen. Im ersten Fall hatte eine 30 Jahre alte ...
Duisburg: Es kracht und blitzt – Engineer’s ... Lust auf Technik? Die macht einmal mehr die Engineer’s Night an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Am Freitag, 27. Januar, darf man ab 17 Uhr an der Duisburger Bismarckstraße in Labore schauen, spa...
Firmeninsolvenzen sinken um 6,2 Prozent – Ri... Die Firmeninsolvenzen in Deutschland sind auch im Jahr 2016 gesunken. Die Zahl der Firmenpleiten verringerte sich um 6,2 Prozent auf 21.789 Fälle (2015: 23.222 Firmeninsolvenzen). "Durch den siebten R...
Piraten NRW: Bus und Bahn fahrscheinfrei ist mögli... Oliver Bayer (PIRATEN), Vorsitzender der Enquetekommission Finanzierung, Innovation und Nutzung des Öffentlichen Personenverkehrs (EK IV) im Landtag NRW erklärt zum Abschlussbericht: „Die Analysen ...
MSV Duisburg: Meike Kämper erneut operiert Weil Torhüterin Meike Kämper nach ihrem im Herbst erlittenen Kreuzbandriss jetzt noch einmal operiert worden ist und auch für die Rückrunde der Saison 2016/17 ausfällt, hat der MSV Duisburg für sein T...
Duisburger Rat und Verwaltung ignorieren Negativau... Am 1.02.2017 wird über CETA (Freihandelsabkommen zwischen EU und Kanada)  im Europaparlament abgestimmt. In NRW wird eine Volksinitiative gegen CETA initiiert. 350 Gemeinden in Deutschland und 2000 Ge...
Duisburg: Jugendliche verabreden Schlägerei über F... Zwei Jugendliche hatten sich gestern (17. Januar) gegen 16 Uhr via Facebook auf einem Parkplatz an der Wanheimer Straße zu einer Schlägerei verabredet. Die eintreffenden Polizisten beendeten die Ausei...
Piraten NRW: Der Innenminister sorgt für Unsicherh... Michele Marsching, Vorsitzender der Piratenfraktion im Landtag NRW, nimmt Stellung zu den immer lauter werdenden Rücktrittsforderungen an den SPD-Innenminister: "Die Menschen in Nordrhein-Westfalen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.