Weseler Pirat Andreas Rohde kandidiert für den Bundestag

Der Weseler Pirat Andreas Rohde, Vorsitzender des Kreisverbands Wesel, ist bei der Aufstellungsversammlung der Piratenpartei NRW, die am vergangenen Wochenende in Meinerzhagen statt fand, auf den aussichtsreichen Platz 9 der Landesliste NRW zur Bundestagswahl 2013 gewählt worden.
„Ich freue mich riesig über das Vertrauen, das mir die NRW-Piraten mit meiner Wahl aussprechen. Das ist gleichermaßen Lob und Ansporn.“ so Andreas Rohde auf Nachfrage am heutigen Montag. „Und ich bin überzeugt, dass wir Piraten in Wesel, in Nordrhein Wesfalen und der ganzen Bundesrepublik einen guten inhaltlichen Wahlkampf führen werden.“
Bei der Aufstellungsversammlung am 26. & 27. Januar 2013 Meinerzhagen qualifizierten sich im ersten Wahlgang am Samstag aus achtzig Bewerbern 42 Kandidaten für den 2. Wahlgang am Sonntag. Diese 42 Kandidaten konnten sich am Sonntag erneut vorstellen und wurden dann piratentypisch gegrillt, sie mussten sich den kritischen Fragen der knapp 400 anwesenden Parteimitgliedern stellen.
Am späten Nachmittag wurde der zweite Wahlgang eröffnet, aus dem neben Melanie Kalkowski aus Datteln an Platz 1 und dem bekannten Rechtsanwalt und Lawblogger Udo Vetter aus Düsseldorf 32 Listenkandidaten für die Landesliste NRW gewählt wurden.
Die Mitglieder des Kreisverbandes Wesel der Piratenpartei freuen sich mit Andreas Rohde über seine erfolgreiche Kandidatur und auf einen spannenden Wahlkampf. Ende Februar werden die Kreispiraten auch ihre Direktkandidaten zu Bundestagswahl aufstellen.
Hintergrund:

Comments are closed.