Theater Dortmund – Wiederaufnahme: Tschaikowskys „Schwanensee“, choreografiert und inszeniert von Xin Peng Wang (6.12., 19:30 Uhr)

Am Donnerstag, den 6. Dezember, um 19:30 Uhr, hebt sich im Opernhaus Dortmund wieder der Vorhang zu dem wohl berühmtesten aller Ballette: „Schwanensee“ mit der Musik von Peter I. Tschaikowsky, in der Choreografie und Inszenierung von Ballettdirektor Xin Peng Wang. 

Die traurig-schöne Liebesgeschichte zwischen der schwanengleichen Odette und dem Prinzen Siegfried hat schon Generationen von Ballettfans begeistert. Xin Peng Wang stellte letzte Spielzeit seine Neufassung des Ballettklassikers vor, die durch ihre faszinierenden Bilder und die facettenreiche Choreografie besticht.

In der Doppelrolle der Odette/Odile alternieren Monica Fotescu-Uta (6.12., 9.12./19 Uhr, 25.12., 29.12.) und Svetlana Robos (9.12./15 Uhr, 19.12.), Prinz Siegfried wird getanzt von Mark Radjapov (6.12., 9.12./19 Uhr, 25.12., 29.12.) und Howard Lopez Quintero (9.12./15 Uhr, 19.12.).

Die Wiederaufnahme am 6.12. sowie die Vorstellungen am 9., 19.und 29.12. sind bereits ausverkauft. Für die Vorstellung am 25.12. gibt es noch Restkarten. Weitere Vorstellungen: 6. und 19.1., 1. und 15.2.2013.

Karten unter 0231-5027222 oder unter www.theaterdo.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Comments are closed.