Improvisierte Musik vom Duo: Charlotte Hug (CH) und Fred Lonberg-Holm (USA)

Am 30. November 2012 konzertiert das Duo Charlotte Hug und Fred Lonberg-Holm in der VHS-Duisburg. Als Gast aus der Region wird der  Schlagzeuger Simon Camatta aus Essen dabeisein, der sich seit vielen Jahren in der Ruhrgebiets-Szene einen Namen gemacht hat.

Sie treten im Rahmen der „Soundtrips NRW – look inside“ auf, ein landesweit aufgestelltes Kooperationsprojekt, deren Kuratoren an ihrem jeweiligen Standort Konzerte für internationale Gruppen und Ensembles veranstalten. Das Duo besticht durch eine Feinabstimmung, die man nicht häufig in der improvisierten Musik und dort nur von den besten Mitstreitern hört. Exaktheit ohne viel Aufhebens, und mit ein bisschen Knarren – das ist Feinabstimmung.

 

Charlotte Hug (viola) aus Zürich (CH),
Fred Lonberg-Holm (cello) aus Chicago (USA)
Gast: Simon Camatta (Schlagzeug) aus Essen (D)

Freitag, 30.11.2012, 20h, Einlass ab 19h30 in der VHS, Königstraße 47, 47051 DU-Zentrum
Eintritt 12.00 € | erm. 7,00 € – Kartenbestellung Tel. 0203 – 392 4160 | ansonsten im Ticketshop Falta und im VisitorCenter im CityPalais

Comments are closed.