Bärbel Bas zur Situation der Armutsflüchtlinge in Bergheim

Bärbel Bas

Duisburg – Zu den Äußerungen der CDU-Landtagsabgeordneten Petra Vogt zur Situation der Armutsflüchtlinge in Bergheim erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas:

 

„Die schwarz-gelbe Bundesregierung ignoriert die Probleme, die sich aus der Zuwanderung von Menschen aus Südosteuropa auch nach Bergheim ergeben und verweigert einen Nationalen Integrationsplan für Roma. Frau Vogt sollte endlich auch einmal über den Tellerrand schauen und ihre CDU-Parteifreunde in Berlin in die Pflicht nehmen.

 

Wir müssen auf allen Ebenen zusammenarbeiten, Frau Vogt macht es sich mit ihrer Kritik an Landesregierung und Stadtverwaltung viel zu einfach. Die Bundesregierung muss ernsthafte Maßnahmen in den Herkunftsländern angehen und Städte wie Duisburg bei den Integrationsmaßnahmen vor Ort unterstützen. Das gilt in Bergheim, aber auch genauso in Hochfeld oder Marxloh. Frau Vogt sollte auch da einmal genauer hinschauen.“

Comments are closed.