Presseerklärung des Aufsichtsrates und Vorstandes des MSV Duisburg 02 e.V.

Der Aufsichtsrat und der Vorstand des MSV 02 Duisburg e.V. haben am Dienstag, 13.11.2012, einen im Namen der  Stadiongesellschafter erstellten  Forderungskatalog unter dem Arbeitstitel „Eckpunkte Strukturreform“ vorgelegt bekommen, mit der Aufforderung, den Punkten zuzustimmen.

Da uns bewusst ist, dass in der aktuellen Situation schnelles Handeln gefragt ist, haben wir in unserer gemeinsamen Sitzung vom Mittwoch, 14.11.2012, die Aufforderungen geprüft. Eine grundsätzliche Zustimmung wurde erreicht, wobei einige Punkte noch finalisiert werden und eine daraus möglicherweise resultierende Satzungsänderung nur durch die Außerordentliche Mitgliederversammlung genehmigt werden kann.

Aufsichtsrat und Vorstand des MSV 02 Duisburg e.V. haben sich dabei auch darauf geeinigt, im laufenden Verfahren keine weiteren Stellungnahmen bis zu einem endgültigen, gemeinsamen Konsens zu geben.

Wir wünschen uns, dass alle Anhänger des MSV all‘ ihre Energie in den kommenden Tagen und Wochen für die Unterstützung unserer Mannschaft aufwenden. Und wir fordern alle, denen der MSV am Herzen liegt, auf, ihre Kraft und Entschlossenheit einzig und allein für ein positives Erscheinungsbild unseres MSV zu sorgen.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.