Rainer Bischoff: Senkung der Duisburger Arbeitsmarktzahlen ist symbolischer Erfolg in schwierigem Umfeld

Rainer Bischoff – Foto Thomas Rodenbücher

„Es ist ein bemerkenswerter symbolischer Erfolg der Akteure des Duisburger  Arbeitsmarktes“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Bischoff, „die Zahl der Arbeitslosen unter die Marke von 30.000 arbeitslosen Menschen gesenkt zu haben. Dies verdient Anerkennung für alle diejenigen, die daran mitgewirkt haben.“

 

Ganz besonders bemerkenswert sei diese Entwicklung, so der heimische Abgeordnete, da die Entwicklung der Arbeitslosigkeit auf Bundes- und Landesebene eher negativ eingeschätzt werden müsse. Hier sinken die Arbeitslosen- Zahlen im Vergleich zum Vorjahr schon seit Monaten kaum noch oder steigen bereits wieder.

„Das arbeitsmarktpolitische Umfeld“, so der SPD-Arbeitsmarktexperte, „wird also in den letzten Monaten kontinuierlich schwieriger. Wir DuisburgerInnen sind gegenwärtig ein wenig das kleine gallische Dorf, das dem trotzt. Eine sehr positive Rolle, die wir möglichst nach lange innehaben wollen. Die nächsten Monate werden zeigen, ob dies tatsächlich gelingt.“

Comments are closed.