Essen: Bombenattrappe im Stadthafen gefunden

Um kurz vor elf Uhr meldete heute der Hafenmeister in Essen den Fund eines bombenähnlichen Gegenstandes im Stadthafen. Die Wasserschutzpolizei lies den Bereich um die Fundstelle sperren. Der Kampfmittelräumdienst barg den Gegenstand aus dem Wasser und stellte nach der vorsorglichen Sprengung gegen 14:00 Uhr zweifelsfrei fest, dass es sich um eine Attrappe gehandelt hat. Die Wasserschutzpolizei sucht nun den Hersteller des Stangenbündels und erbittet dazu Hinweise unter der Telefonnummer 02032800.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.