Duisburger Arbeitsagentur: Konzertierte Aktion mit Angeboten im Netz

Duisburg – Ab sofort können sich Interessierte unter der Internet-Adresse www.FachkraeftefuerDuisburg.de über die Aktivitäten der „Konzertierten Aktion – Fachkräfte für Duisburg“ ebenso wie über die Projekte der einzelnen Partner informieren.

Mit den Modell-Projekten „Chancen für die Ausbildung in Duisburg – Fachkräfte von Morgen“ und „Voneinander Lernen – Ausbildungspaten in Duisburg“ werden zudem zwei Themenfelder aufgegriffen, die nach Ansicht der „Konzertierten Aktion“ zur Deckung des zukünftigen Fachkräftebedarfs von großer Bedeutung sein werden.

 

„Transparenz ist für das Geschehen am Arbeitsmarkt von großer Bedeutung. Wir wollen mit dem gemeinsamen Internetauftritt hierzu beitragen, indem wir alle Informationen und Aktivitäten der Duisburger Akteure am Arbeitsmarkt zum Thema Fachkräftesicherung an einer Stelle im Netz zusammenbringen“, so Ulrich Käser, Chef der Duisburger Arbeitsagentur. „ Wir haben daneben in Duisburg als besondere Aufgabe den großen Personenkreis junger Menschen mit ausländischen Wurzeln. Ihn wollen wir  noch stärker als bisher für eine qualifizierte berufliche Ausbildung gewinnen und dorthin begleiten.

Daneben wollen und müssen wir aber auch den Wissenstransfer von der älteren auf die nachwachsende Fachkräftegeneration sicherstellen. Hier sollen Ausbildungspaten die Brücke zwischen den Generationen bilden. Die beiden Modell-Projekte sollen hierbei helfen.“

 

Die Konzertierte-Aktion beschäftigt sich seit 2009 mit dem Duisburger Arbeitsmarkt. Ursprünglich von der Arbeitsagentur zur Bewältigung der Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise ins Leben gerufen, beschäftigt sie sich seit 2010 mit der Frage des wachsenden Fachkräftebedarfs. 2011veröffentlichte sie dazu ein „Leitbild“, das neben den Projekten aller Partner im neuen Internetauftritt zur finden ist. Neben Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Kreishandwerkerschaft, Einzelhandels- und Dienstleistungsverband sowie Unternehmerverband sind die Gewerkschaften IG-Metall, IG Bergbau Chemie Energie und der DGB, Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Regionalagentur NiederRhein, jobcenter Duisburg und Agentur für Arbeit in der „Konzertierten Aktion“ aktiv.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.