Linda Bresonik verlässt den FCR 2001 Duisburg – Verpflichtung von Elli Reed perfekt

Duisburg – Der personelle Umbruch beim FCR 2001 Duisburg kommt zum Ende. Der Tabellenvierte der letzten Bundesligasaison ist zum letztenmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und gibt zudem die Trennung von Linda Bresonik bekannt: Die 78fache deutsche Fußball-Nationalspielerin wird den FCR 2001 Duisburg mit sofortiger Wirkung verlassen. Wie der Verein heute mitteilt, haben sich die Verantwortlichen mit der zweimaligen Welt- und Europameisterin auf eine Auflösung ihres eigentlich bis Juni 2013 geltenden Vertrages verständigt. Allerdings erhält der FCR für diese Zusage eine rekordverdächtige Ablösesumme.

Diese Einnahme ermöglicht es dem Verein, nach der Verpflichtung von Nicole Banecki noch eine erfahrene Defensivspielerin zu verpflichten: Elli Reed kommt von den Boston Breakers und erhält einen Vertrag über zwei Jahre. Die 22jährige US-Amerikanerin, die in allen nationalen Auswahlmannschaften gespielt hat und mit dem U20-Team der USA  2008 die Weltmeisterschaft gewann, stammt aus Salt Lake City und wird am 5. August in Duisburg erwartet.

Cheftrainer Marco Ketelaer atmet sichtlich auf: „Diese Verstärkung unserer Abwehr ist dringend nötig. Elli besitzt nach unseren Kenntnissen alle Fähigkeiten der amerikanischen Topspielerinnen, sie ist schnell, athletisch, lauf- und kampfstark.“ Dazu passt, dass Elli in ihrer Highschool-Zeit sogar einmal die Langlauf-Meisterschaft gewonnen hat.

Trotzdem lässt der FCR Linda Bresonik natürlich nicht gerne gehen: „Im Gegenteil: Die Entscheidung, den Vertag von Linda aufzulösen, ist uns schwer gefallen, weil sie seit Jahren eine Stütze unserer Mannschaft ist und maßgeblich an den Erfolgen der letzten Jahre beteiligt war“, blickt Jörg Schemberg, der sportliche Leiter des FCR, auf eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. In erster Linie sind da natürlich die deutschen Pokalsiege 2009 und 2010 und der Gewinn des UEFA-women-Cups 2009 zu nennen. Doch die gebürtige Essenerin hat auch in den meisten ihrer 155 Bundesligaspiele (39 Tore), die sie von 2000-2005 und von 2008 bis 2012 für den FCR bestritt, immer wieder ihre überragenden technischen, spieltaktischen und fußballerischen Qualitäten bewiesen: „Deshalb haben wir entschieden, ihrem Wunsch nachzugeben, zumal sie sich nach eigener Aussage in der neuen Philosophie des Vereins und in der Zusammensetzung des Kaders nicht mehr wiederfindet. Wir danken unserer Nr.10 für viele tolle Spiele und Tore und wünschen ihr auch in Zukunft viel Erfolg.“

Dieser Wunsch gilt selbstverständlich auch für die beiden Neuzugänge Elli Reed und Nicole Banecki, mit denen der FCR seine Personalplanung abgeschlossen hat. Ketelaer ist zufrieden: „Jetzt haben wir einen guten Kader, mit dem wir uns in Ruhe und konzentriert auf die neue Saison vorbereiten können.“

Fotostrecken vom FCR 2001 Duisburg finden Sie unter http://xtranews.de/imagedesk/index.php/FCR01-Duisburg

[nivoslider id=“61261″]

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.