Zwei Tatverdächtige in Duisburg Marxloh festgenommen, 4,5 Kilo Marihuana beschlagnahmt

Duisburg – Zwei Tatverdächtige und 4,5 Kilogramm Marihuana zogen gestern (24.07.) gegen 11:00 Uhr Staatsanwaltschaft und Polizei aus dem Verkehr. Zusammen mit dem Ordnungsamt durchsuchten sie Geschäftsräume auf der Markgrafenstraße und zwei Wohnungen in Beeck und Emmerich. Der 58-jährige Geschäftsinhaber steht seit Februar im Verdacht, zusammen mit seinem 25-jährigen Angestellten Drogen zu verkaufen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen es monatlich mehrere Kilo gewesen sein. Neben den Drogen stellten die Beamten 5500 Euro Bargeld, Cannabissamen, Mobiltelefone und weiteres Beweismaterial sicher. Die Männer werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Das Geschäft ist durch das Ordnungsamt geschlossen worden.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.