EU-Verbraucherrechte im Notfall unterwegs abrufen – App für Smartphones erschienen

Wenn bei einer Reise in der EU ein Flug gestrichen wird, sich ein Zug lange verspätet, das Gepäck beschädigt wird oder ein Hotel nicht der Werbung entspricht, haben die Verbraucher dank Eu-Gesetzgebung zahlreiche Rechte: etwa auf Entschädigung, Unterbringung oder Verpflegung. Über diese wird allerdings nicht immer aktiv informiert. Deshalb wurde jetzt eine „App“ für Smartphones entwickelt, die die Bürger umfassend informiert.

„Wie viele von uns haben sich z.B. schon auf einem Flughafen über Leute geärgert, die uns erzählen, dass wir keine Rechte haben“, so Jens Geier, SPD-Europaabgeordneter für das westliche Ruhrgebiet und den nördlichen Niederrhein. „Zwar sind die Flughäfen verpflichtet, Informationen mit Passagierrechten auszuhängen, aber die werden oft gut versteckt. Dazu kommt das Sprachenproblem. Gut, dass es jetzt eine mobile Lösung für das Smartphone gibt,“ ergänzt Jens Geier.

Die App ist in 22 Sprachen für Apple iPhone und iPad, Google Android, RIM Blackberry und Microsoft Windows Phone 7 verfügbar. Einfach im App Store der jeweiligen Plattform nach „Your Passenger Rights“ suchen.

Comments are closed.