Drogenplantage war auf Industriebrache in Duisburg Meiderich geplant

Duisburg – Cannabissetzlinge und -Samen fanden Polizisten in der Nacht zum Montag ( 25. Juni) bei der Festnahme von zwei Verdächtigen in deren blauem Ford Transit. Offensichtlich hatten die beiden 23 und 27 Jahre alten Männer auch selber Drogen konsumiert. Blutproben waren fällig und sie verbrachten die Nacht im Polizeigewahrsam. Zurzeit laufen die Vernehmungen. Das Auto ist sichergestellt worden. Ein Zeuge hatte gegen 00:50 Uhr die Polizei alarmiert und mitgeteilt, dass sich zwei verdächtige Männer mit Umzugskartons über einen Trampelfahrt auf das Brachgelände der ehemaligen Sinteranlage an der Düppelstraße begaben. Er nannte auch das Kennzeichen des in der Nähe abgestellten Ford Transits in dem die Beamten das Duo dann stoppten. Bei der Suche nach der Drogenplantage auf dem weitläufigen Gelände setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein.

 

Comments are closed.