Schauinsland-Reisen-Arena erlebt EM-Qualifikationsspiel der Frauen-Nationalmannschaft gegen die Türkei

Duisburg – Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft spielt zum Abschluss der Qualifikation zur EURO 2013 in Schweden in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena. Am Mittwoch, 19. September 2012 (17.00 Uhr), trifft die DFB-Auswahl auf die Türkei.

Das Hinspiel in Izmir im Februar gewann das deutsche Team mit 5:0. Die Tore gegen den Gruppenletzten erzielten Melanie Behringer (2), Dzsenifer Marozsan, Linda Bresonik und Celia Okoyino da Mbabi. Es war einer von sieben Siegen in bisher acht Spielen in der Qualifikation zur EURO. Lediglich Spanien trotzte der DFB-Auswahl beim 2:2 in Motril ein Unentschieden ab.

Damit steht das Team von Bundestrainerin Silvia Neid schon Spieltage vor dem Ende der Qualifikation als Sieger der Gruppe 2 fest. Der amtierende Europameister hat damit das Ticket für die Endrunde vom 10. bis 28. Juli 2013 in Schweden gelöst. „Dennoch ist es unser Anspruch, die Qualifikation ungeschlagen zu überstehen. Gerade vor heimischem Publikum lautet unser Ziel, erfolgreichen und attraktiven Fußball zu bieten“, sagt Doris Fitschen, Managerin der Frauen-Nationalmannschaft.

Die Partie gegen die Türkei ist das dritte Länderspiel der DFB-Frauen in Duisburg. Zuletzt gastierte die Nationalmannschaft am 17. Februar 2010 in der Schauinsland-Reisen-Arena, als Nordkorea mit 3:0 besiegt werden konnte. Das erste Länderspiel bestritt das deutsche Team am 9. Oktober 1997 in Duisburg, damals wurde die USA mit 3:1 geschlagen.

Der Start des Kartenvorverkaufs steht derzeit noch nicht fest und wird aus diesem Grund zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Comments are closed.