StadtFolkFest und Holt-Jubiläum: Duisburger Löwinnen feiern mit

Duisburg – Am 9. Juli startet der FCR 2001 Duisburg in die Vorbereitung auf die nächste Bundesligasaison, doch die Fans – und natürlich alle anderen Interessenten – haben an diesem Samstag, 23. Juni, die Chancen, etliche ihrer Lieblinge sozusagen hautnah zu erleben: Holt Mode, renommiertes Fachgeschäft in der Duisburger City und offizieller Ausstatter des FCR 2001 Duisburg, besteht nämlich seit 50 Jahren und feiert das stolze Jubiläum an diesem Tag.

Neben vielen Attraktionen – u.a. Kofferraumschießen in eine Strechlimo – wird es Autogrammstunden und Gespräche mit Spielerinnen und Spielern des FCR und des MSV Duisburg geben; und die Löwinnen werden zwischen 11 und 14 Uhr mit großem Aufgebot vor Ort sein: neben den Spielerinnen Gülhiye Cengiz, Mandy Islacker, Jennifer Oster und Meike Kämper gratulieren auch Cheftrainer Marco Ketelaer und Maskottchen Löwinha zum runden unternehmerischen Geburtstag, und zwar direkt vor dem bekannten Geschäft an der Kuhstraße 8, neben den Glaspavillons. Die Party ist übrigens eingebettet in das große StadtFolkFest – ein Grund mehr, am Samstag in die City zu kommen.

 

Auch Neboli für EM qualifiziert

 

Ganz anders im Einsatz waren in diesen Tagen zwei Nationalspielerinnen des FCR: Laura Neboli hat nach einem überzeugenden, überlegenen 9:0 gegen Mazedonien mit Italien die EM-Endrunde bereits erreicht, das Team führt seine Gruppe überlegen vor Russland an; noch nicht ganz soweit ist Stürmerin Lieke Martens, die nach einem 0:1 in England und dem aktuellen (Mittwoch) 4:0 in Serbien (Lieke schoss das 3:0) mit ihrer niederländischen Nationalmannschaft die Qualifikation mit gesammelten 19 Punkten noch nicht geschafft hat; denn England (14 Punkte) ist in Slowenien und zu Hause gegen Kroatien klarer Favorit. In allen drei erwähnten Begegnungen spielten Laura und Lieke übrigens über 90 Minuten.

Beide Löwinnen bekommen wegen dieser internationalen Einsätze natürlich eine längere Pause eingeräumt als der übrige Kader, Ketelaer hat schon reagiert: „Die Beiden haben bis jetzt komplett durchtrainiert, deshalb habe ich für Laura und Lieke einen individuellen Trainingsplan für die Urlaubszeit ausgearbeitet.“ Einen Plan mit ähnlichen Trainingsempfehlungen haben alle anderen Spielerinnen schon zum Urlaubsbeginn Anfang Juni mitbekommen: „Diese Tipps helfen, damit wir am 9.Juli nicht sozusagen bei ‚Null‘ anfangen müssen.“

Als aktuell neue Spielerin hat übrigens Isabel Schenk diesen Trainingsplan ausgehändigt bekommen: die 17jährige Mittelfeldspielerin aus der eigenen U17-Mannschaft hat in dieser Woche einen Einjahresvertrag unterschrieben.

 

 

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.