WISHMOB für ARTgerechte Haltung: Duisburger Bürger reinigen Kunst im Kantpark

Duisburger Bürger veranstalten am 14.07.2012 eine Aktion um die Skulpturen im Kantpark von Dreck und Schmutz zu befreien. Die Aktion „WISHMOB für ARTgerechte Haltung“ möchte ab 12:00 Uhr Kunst neu erstrahlen lassen.

Leider ist die im Kantpark vorhandene Kunst oftmals nicht sehenswert – sei es, weil Umwelteinflüsse die Kunst beeinträchtigt haben, sei es, weil Graffitis die Kunstwerke zieren. Daher haben sich Duisburger Bürger zusammengefunden und planen mit dem Lehmbruckmuseum die Kunst im Kantpark wieder mehr ins öffentliche Bewußtsein zu rücken. Dabei werden die Restauratoren des Museums genau festlegen, welche Reinigungsmittel für welche Skulptur verwendet werden dürfen. Schließlich soll die Kunst gesäubert und nicht beschädigt werden. Am 14.07.2012 treffen sich alle WISHMOB-Teilnehmer am Haupteingang des Museums, teilen sich dann in Gruppen auf und machen Staub, Dreck und Graffities den Garaus!

Die Motivation der Gruppe, die bisher auf Facebook aktiv ist:  „Wir lieben wir unseren Kantpark und die darin enthaltene Kunst und möchten sie ins beste Licht rücken, damit wir alle Freude daran haben in diesem Park zu verweilen.“ Als Belohnung winkt nicht nur eine blitzblanke Skulptur sondern auch ein Button für die WISHMOBBER. Kunst braucht ARTgerechte Haltung!

Comments are closed.