Duisburger Tellavision Clothing kämpft live für ökologische Kinderrechte in Rio+20

Duisburg – Das Streetwear Label für Menschenrechte, Tellavision Clothing, hat sich dieses Jahr ein besonderes Ziel auserkoren, um die Stimme der Kids an die Öffentlichkeit – vielmehr, an eine politische Weltöffentlichkeit – zu tragen: Auf dem UN-Gipfel der Nachhaltigkeit in Rio de Janeiro (Rio+20) wird ein von Kindern mit Symbolen bemaltes Riesen-Shirt als Banner für ökologische Kinderrechte eingesetzt.
Im Mittelpunkt dieser Projektreise stehen dabei diverse Straßenaktionen – teilweise in Zusammenarbeit mit tdh – um sowohl die Bevölkerung zu mobilisieren als auch die Medien auf unsere Forderungen aufmerksam zu machen. Hierfür zieht Tellavision Clothing durch die Straßen Rios und sammelt sich an zentralen Orten wie der Copacabana, dem Zuckerhut und der Christus Statue als Symbol der Stadt. Tellavision Clothing wird aber auch direkt vor dem UN-Kongress Stellung beziehen sowie gemeinsam mit anderen NGOs an dem abschließenden „Global Movement“ teilnehmen.

Botschaft ist und bleibt bei diesen Aktionen der Appell, die Stimme und Perspektive der Kinder zu hören und ernst zu nehmen.

Aus diesem Grund wird das Riesen-Shirt in vorheriger Projektarbeit von Kindern aus dem bolivianischen tdh- Projekt „Ceiisa“, welches sich mit den Folgen von Umweltzerstörung auf Mensch und Natur befasst, bemalt. Zusätzlich wird das dabei entstehende große Motiv auch auf von “switcher“ gespendete T-Shirts gedruckt, um das Team von TC und tdh auf dem Gipfel in Rio mit Trikots auszustatten.

Begonnen hat der Prozess jedoch bereits in Deutschland an der Hochschule Niederrhein: Die Hochschule wurde als Kooperationspartner gewonnen und Studierende und Professoren des Textilbereichs haben sich bereit erklärt, das Riesen- Shirt mit seinen besonderen Anforderungen an Größe, Stoff, Aufhängevorrichtungen etc. zu konzipieren und produzieren – den ersten Test hat das T-Shirt, begleitet von einem Diavortrag, bereits an der Fassade der HSNR, bestanden.

 

 

Live-Projektblog

In dem Projektblog wird live aus dem bolivianischen Projekt – in dem das Riesen-T-Shirt-Design erst noch durch die Kids entsteht – sowie von den anschliessenden Aktionen in Rio berichtet.

 

http://www.tellavision-clothing.com/blog/

 

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.