MSV Duisburg: Julian Koch kehrt für ein Jahr zurück zu den Zebras

Die Gebete der zahlreichen MSV-Anhänger wurden offensichtlich erhört. Julian Koch wird für ein Jahr vom BVB an die Zebras ausgeliehen. Dies wurde gerade vom MSV Duisbug bestätigt.

Bereits in der Saison 2010/2011 wurde der Youngster an den MSV Duisburg verliehen, damit er sich Spielpraxis auf gehobenen Niveau aneignet. Innerhalb kürzester Zeit eroberte der Schwertener die Herzen der Fans. Er fiel durch seinen unermüdlichen Einsatz auf dem Feld auf. Schnell erarbeitete er sich einen Platz in der Stamm-Aufstellung. Absolute Beliebtheit erlangte er auch innerhalb der Mannschaft. Er erhielt zu seiner Zeit einen Platz im Mannschaftsrat. Er tug ebenfalls maßgeblichen Anteil zum Einzug in das DFB-Pokalfinale bei. Doch am 24. Spieltag der Saison sollte sein Traum vom DFB-Pokalfinale ein jehes Ende nehmen. Beim Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen verletzte er sich erheblich. Ein Kreuzband- und Außenbandriss zwang ihn dazu die Saison vorzeitig zu beenden. Die langwierige Verletzung führte dazu, dass er beim BVB unter Vertrag die darauffolgende Saison 2011/2012 keinen Einsatz hatte, feierte dennoch mit seinem Verein das erreichen des Titels des Deutschen Meisters. Nun ist sein Trainerstab guter Hoffnung und erfreut sich nach seiner Genesung. Man ist sich sicher, das der 21-Jährige an alte Erfolge anknüpfen kann. Und wo kann er dies besser als bei den Zebras? Nirgendwo!

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.