MSV Duisburg verlängert Vertrag mit Torhüter Marcel Lenz

Der MSV Duisburg hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit seinem Torhüter Marcel Lenz um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2013/14 verlängert. Der Schlussmann war im Sommer 2010 von der U19 des FC Schalke 04 nach Duisburg gewechselt.

Stimmen zur Vertragsverlängerung

Sportdirektor Ivica Grlic: „Marcel ist ein zwar noch junger, aber doch schon zuverlässiger Torhüter, der uns durch sein Talent und sein Auftreten überzeugt. Wir sehen bei ihm weiter hohes Entwicklungspotenzial und freuen uns, dass er sich weiter für den MSV entschieden hat.“

Chef-Trainer Oliver Reck: „Marcel hat jetzt in seinem zweiten Jahr bei uns einen großen Sprung gemacht. Die Spielpraxis in unserer U23 hat ihm dabei geholfen, und wir wünschen uns, dass er sich jetzt so weiter entwickelt, damit er auch in der neuen Saison – dann hoffentlich in der Regionalliga – wieder auf seine Einsätze kommt. Er ist ein junger Torwart, der allerdings auch noch seinen Feinschliff braucht. Aber entscheidend ist die Entwicklung, die wir bei ihm sehen – und dafür haben wir ihn mit dem neuen Vertrag belohnt.“

Marcel Lenz: „Ich komme aus Duisburg, der MSV ist für mich etwas Besonderes, ich bin hier zu Hause. Dazu sehe ich hier richtig gute Perspektiven für den Verein. Persönlich merke ich, wie mich die Arbeit mit Oliver Reck und Sven Beuckert weiter bringt. Sie fordern und sie fördern mich. Das alles zusammen ist für mich Ansporn, auch in den beiden kommenden Jahren alles für den MSV zu geben. Ich freue mich riesig, diese Chance zu bekommen!“

Der 20-jährige Schlussmann hat in der aktuellen Saison 15 Spiele in der NRW-Liga für die U23 der Zebras bestritten. Dabei blieb er in elf Einsätzen ohne Gegentreffer. Für die deutsche U19 hat Marcel Lenz zwei Länderspiele bestritten.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.