Michael Tönnies – Ein Zebra braucht unsere Unterstützung

Sein Rekord vom 27. August 1991 ist weiterhin unerreicht, als Michael Tönnies innerhalb von sechs Minuten (10., 11., 15.) im Trikot des MSV Duisburg den schnellsten Hattrick der Bundesligageschichte beim 6:2 gegen den Karlsruher SC erzielte. Damals stand der bis dahin noch weitgehend unbekannten Oliver Kahn im Tor der Karlsruher. Tönnies erzielte außerdem auch das 5:1 und das 6:2 in diesem Spiel und erreichte damit fünf Tore in nur einem Spiel. Nur Dieter Müller erzielte mehr Tore in einer Bundesligabegegnung. Bis heute ist es auch keinem weiteren Spieler gelungen, erneut fünf Tore in einem Spiel zu erzielen. Dieser Rekord ist nun 22 Jahre alt.

Bei unserer Legende Michael Tönnies wurde eine lebensbedrohende Lungenerkrankung diagnostiziert. Nur eine Lungentransplatation kann ihm noch helfen. Nach einem langen Entscheidungsprozess hat sich Michael Tönnies für den Schritt zur Transplantation entschieden. Doch nicht nur das!

Aufgrund der Hilfe, die ihm von der, in Duisburg ansässigen BDO, dem Bundesverband für Organtransplantierte zu teil wurde, möchte er sich persönlich für diesen Verein stark machen. Eine große Hilfe sind ihm auch die MSV-Fans, die ihm in dieser schweren Zeit zur Seite stehen.

Diese Anteilnahme und Hilfe möchte nun Michael Tönnies den Fans des MSV-Duisburg, als auch dem BDO, in Form eines Benefizspiel zurück geben. Der Erlös der Veranstaltung soll dem BDO zu Gute kommen. Spass, Spiel und der gute Zweck, eine Kombination die schon oft in Duisburg funktioniert hat.

Am 8. Mai tritt die Traditionsmannschaft des MSV Duisburg in der Schauinsland-Reisen-Arena gegen eine Auswahl ehemaliger Bundesligaprofis und Nationalspieler an.

Zahlreiche prominente Ex-Kicker haben zum Spiel „Tönnies & Friends gegen die Meidericher Traditionself bereits zugesagt. Veranstalter Gerold Maier hat bereits folgende Namen auf seiner Liste. Neben Klaus Fischer, Rüdiger Abramczik, Olaf Thon, Dieter Hecking, Andreas Rettig, Ivo Grlic, Uwe Weidemann, Ewald Lienen oder Bachirou Salou seien auch Peter Neururer, die Ex-Nationalspieler Thomas Helmer und Thomas Strunz sowie Innenminister Ralf Jäger dabei. Moderiert wird die Veranstaltung im übrigen von Ulli Potofski, der seinerzeit auch das denkwürdige 6:2 gegen den KSC kommentierte.

„Der Dicke“ wie er von seinen Fans auch heute noch, liebevoll genannt wird, hat den Kampf gegen seine Krankheit aufgenommen. Unterstützen wir ihn und den BDO mit einem Besuch im Stadion am 8. Mai. Zeigen wir einmal mehr, dass unsere Zebrafamilie ein „besonders schönes Beispiel“ dafür ist, dass „Mitmenschlichkeit, Mitgefühl und Solidarität“ bei uns lebendige Traditionen sind.

Der Anstoss ist, wie sollte es anders sein, um 19:02 Uhr. Karten zu Preisen zwischen 6 und 8 Euro sind an den bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.