Ingrid Laubrock gibt Vorgeschmack aufs moers festival

Moers – Die 41. Ausgabe des „internationalen moers festivals“ steht vor der Tür. Zum diesjährigen Programm findet in Kooperation mit der Bibliothek Moers (Wilhelm-Schroeder-Straße 10) am Samstag, 28. April, um 12 Uhr, eine „listening session“ statt. Ingrid Laubrock, Improviser in Residence 2012, ist selbst vertreten und stellt gemeinsam mit ihrem Vorgänger Achim Tang ausgewählte Projekte vor. Zudem spricht sie über Hintergründe und stellt Bezüge zwischen oft ganz unterschiedlichen musikalischen Welten her. Die Veranstaltung findet an der moers festival-Hörstation im ersten Obergeschoss statt. Der Eintritt ist frei. Das Netzwerk Improvisierte Musik Moers (nimm!) wird gefördert durch die Kunststiftung NRW und durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.