Die aktuellen Wohntrends für Frühling und Sommer 2012

Nicht nur in der Welt der Mode wird man jedes Jahr aufs Neue von frischen und aktuellen Trends überrascht. Auch in der Welt der Möbel und Einrichtungsgegenstände kommen die verschiedenen Designer immer wieder auf andere originelle Ideen, wie man sein Zuhause noch ein bisschen wohnlicher gestalten kann. Wer schon lange überlegt, wie er wieder ein bisschen mehr frischen Wind in die eigenen vier Wände bringen kann, ist an dieser Stelle genau richtig.

Natürlichkeit überzeugt auf ganzer Linie

Wie auch die Modedesigner immer wieder vermehrt auf natürliche Materialien zurückgreifen, so sind sich auch die Möbelhersteller einig, dass vor allem ein Werkstoff in dieser Saison ganz groß im Kommen ist – und zwar Holz. Egal, ob es ein neues Bett oder ein hübscher Kleiderschrank sin soll – Sind diese Möbelstücke aus Holz gearbeitet, so sorgen sie für Klarheit und Struktur in jedem Raum. Mittels passender Accessoires kann man die Einrichtung vervollständigen. Zweige und Äste in großen Bodenvasen sorgen für frühlingshaftes Grün und strahlen zusätzlich Natürlichkeit aus. Wer gar nicht genug bekommen kann, wird sich vielleicht auch einmal nach einem neuen Holzboden umsehen wollen. Parkett und Holzdielen sind in dieser Saison absolut im Trend.

Das Zuhause in eine andere Welt verwandeln

Da in diesem Jahr insbesondere knallige Farben wie beispielsweise Türkis oder auch die verschiedensten Grüntöne aktuell sind, hat es sich noch nie so gut wie jetzt angeboten, mithilfe von passenden Wohnaccessoires für gänzlich andere Eindrücke zu sorgen. Schon einmal daran gedacht, das Wohnzimmer in eine Unterwasserwelt zu verwandeln oder aber die Exotik in die eigenen vier Wände Einzug halten lassen? Wohnaccessoires gibt es genug, um Unterfangen dieser Art in die Tat umzusetzen. Bunte Stoffe, Muscheln und Vasen in allen Farben können ganz leicht für ein passendes Ambiente sorgen. Gute Tipps und Tricks zu einer maritimen Einrichtung sowie zu vielen anderen Dingen findet man im Übrigen unter anderem auf http://www.julias-wohnideen.de/.

Möbel: klein und praktisch sollen sie sein

In der heutigen Zeit, in der man mithilfe eines E-Books mehrere Bücher gleichzeitig im Handtaschenformat bei sich haben kann, scheinen große und sperrige Möbel ausgedient zu haben. Minimalismus ist in dieser Saison ein wahrer Trend, dem sich auch die Möbelhersteller unterworfen haben. Anstatt eines wuchtigen Esstischs werden vermehrt kleinere Modelle angeboten, die bei Bedarf ganz unkompliziert ausgezogen werden können. Bücherregale werden heute auch als Sideboards verwendet und Flachbildfernseher nehmen längst nicht so viel Platz weg, wie ihre Vorfahren mit Bildröhre dies noch taten. Zu guter Letzt muss dennoch jeder ganz für sich allein entscheiden, welche Trends einen ansprechen und auf welche Einrichtungsgegenstände man guten Gewissens verzichten kann.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.