MSV Duisburg: „Zebras treffen Zebras“

Duisburg – „Zebras treffen Zebras“ heißt der „neue“ Fan-Talk beim MSV Duisburg. Nach der Premiere zum Rückrundenstart in der Schauinsland-Reisen-Arena sind die Zebras am Donnerstag, 26. April 2012, ab 19:02 Uhr zu Gast in Dinslaken beim Fan-Club Blue-White Angels 1992.

In der Gaststätte Overbruch geht es dann um sportliche Themen, aber natürlich auch um die Stimmung beim Meidericher Spielverein 02. Der Vorstandsvorsitzende Andreas Rüttgers will vorbei schauen, der MSV-Fanbeauftragte Christian Ellmann wird ebenfalls Rede und Antwort stehen.

Und auch der „sportliche Teil“ des MSV ist stark vertreten. Keeper Felix Wiedwald wird mit nach Dinslaken kommen, und begleitet wird er von einem zweiten Shooting-Start der vergangenen Wochen: Tanju Öztürk.

Der Eintritt in der Gaststätte Overbruch ist natürlich frei! Sie, sehr geehrte Medien-Vertreterinnen und –Vertreter, sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Gaststätte Overbruch, Grenzstraße 69, 46535 Dinslaken

 

Benefiz-Golfturnier: MSV und „Gofus“ erspielen neuen Bolzplatz für Meiderich!

 

Das ist ganz starker Einsatz: Der MSV Duisburg, die „Gofus“ und die Stadt Duisburg können einen neuen Bolzplatz in Meiderich bauen. Die dafür notwendigen 32.000 Euro erspielten insgesamt 63 Golf-Könner bei der 1. MSV Duisburg Gofus Team Challenge im Golfclub Weselerwald in Schermbeck am Montag, 23. April 2012.

IMG_0184.jpg

Oliver Reck

Die „Gofus“, in deren Reihen sich mittlerweile fast 500 ehemalige und aktive Fußball-Profis, die ihre Liebe zum Golfsport teilen, gesammelt haben, stellten illustre Teilnehmer: MSV-Chefcoach Oliver Reck ging in den Flights ebenso an den Start wie Klaus Fischer, Olaf Thon, Thomas Allofs, Ferry Schmidt, Holger Fach oder Stefan Paßlack,

Zahlreiche Sponsoren der Zebras sowie die Gofus selbst und die Wirtschaftsbetriebe Duisburg mit Thomas Patermann beteiligten sich mit einer großzügigen Spende an dem Turnier. Im Rahmen der Siegerehrung am Abend sprachen Bürgermeister Manfred Osenger und MSV-Geschäftsführer Roland Kentsch allen Beteiligten ihren Dank aus.

Seit Jahren engagieren sich die Gofus über ihre von den Volksbank Rhein-Ruhr unterstützte Aktion „Platz da!“ (www.platz-da.com) für den Neubau und die Sanierung von Bolzplätzen an sozial schwächeren Standpunkten. MSV-Chefcoach Oliver Reck, ebenfalls seit Jahren „Stammspieler“ bei den Gofus: „Wir müssen einfach mehr für unsere Kinder tun!“

Der Europameister von 1996 spricht aus eigener Erfahrung. Reck: „Ich weiß noch, wie ich früher nach der Schule zu Hause den Schulranzen in die Ecke gefeuert und schnell noch die Hausaufgaben gemacht habe – und dann ging´s raus auf den Bolzplatz!“

Auch sportliche Sieger gab es natürlich bei besten äußeren Bedingungen: Bei der Teamwertung nutzte ausgerechnet der MSV-Tross, vertreten durch die ehemaligen Profis Ferry Schmidt, Oliver Westerbeek, Alexander Löbe, Mike Rietpietsch, Alfred Nijhuis und Cheftrainer Oliver Reck, seinen „Heimvorteil“.

Bei den Sonderwertungen „nearest to the pin“ und „longest drive“ ging der MSV erneut nicht leer aus. Weltmeister Olaf Thon katapultierte das kleine Runde weit über 200m, Alfred Nijhuis näherte sich dem Loch sage und schreibe 77cm an.

Aber auch der gemütliche Teil kam nicht zu kurz. Olli Reck ließ sich von Erwin Kremers noch einmal ausführlich all´ dessen 61 Bundesligatore schildern. Reck schmunzelnd: „Alle waren natürlich unhaltbar … Es ist einfach immer wieder schön, die alten Freunde zu sehen. Und für so einen guten Zweck wie jetzt macht das Golfen natürlich doppelt so viel Spaß!“

Auch Gofus-Geschäftsführer Nico Rulfs zog zufrieden Bilanz: „Das war eine rundum gelungene Veranstaltung! Wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung mit dem MSV!“

Weblinks
www.gofus.de
www.platz-da.com
www.gcww.de (Golfclub Weselerwald)

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.