Facebook gibt mehr Daten preis: Selbstauskunft wird aufgebohrt

Die Nutzer des sozialen Netzwerks können zukünftig mehr Informationen über die veröffentlichten und gespeicherten Daten erfahren als bisher. Die Funktion Lade Deine Informationen herunter enthält in Zukunft auch:

  • Erhaltene und selbst gesendete Freundschaftsanfragen
  • Einstellungen zu Wohn- und Geburtsort
  • Einstellungen zur Sichtbarkeit des Geburtstags
  • Informationen zu Log-In- und Log-Out-Daten
  • Angaben zu Familienmitgliedern
  • Informationen zum Beziehungsstatus
  • Mobilfunkrufnummern
  • Cookie-Informationen

Selbstauskunftsdaten als ZIP-Datei

Wie immer gilt: Über die Optionen zur Kontoeinstellung muss man die erweiterte Selbstauskunft selbst aktivieren, voreingestellt ist diese nicht. Allerdings ist der erweiterte Umfang der Daten momentan noch nicht für alle Nutzer verfügbar, die Konten werden erst nach und nach umgestellt. Ist der Prozeß abgeschlossen, erhält man eine ZIP-Datei. Alle relevanten Daten sind dort als HMTL-Dateien abgelegt.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.