Plan 9: Comeback des schlechtesten Theaterstücks aller Zeiten

 

„Plan 9 from Outer Space“ von Ed Wood ist als der schlechteste SF-Film aller Zeiten bekannt – ein unpassendes Double für den Hauptdarsteller, dramatische Nacht- und Tag-Wechsel – wohlgemerkt in der selben Szene – fliegende Ufos an deutlich sichtbaren Silberdrähten… Ed Woods unsterbliches Meisterwerk ist  gerade wegen der zahlreichen Kontinuitätsfehler und der haarsträubenden Story – Grabräuber aus dem All! – Filmliebhabern ans Herz gewachsen.

Nachdem Wolfs Reviertheater mit dem Stück zum Film pausierte, kehrt „Plan 9“ zurück auf die Bühne – in einer verschlimmerten Version. Mit dem Comeback 2012 wird es noch verrückter, neue Gags sind hinzugekommen und sogar eine komplette Szene. Tatkräftig unterstützt von drei Schauspielern des Theater Courage wird Wolfs Reviertheater wieder einen trashigen Angriff auf die Lachmuskeln aller Generationen (und auch Nichtkennern des Films) starten und dabei jede Menge Mülltüten verbrauchen. Sowie auch den Zuschauer das ein oder andere Mal zum aktivem Mitmachen einladen.

Gespielt wird das Stück um Totengräber, Komissare, Piloten, Aliens im Theater Courage, Goethestraße 67, Essen, Telefon: 0201 / 791466 an den folgenden Terminen:

 

Freitag, 18. Mai, 20.30 Uhr
Samstag, 19. Mai , 20 Uhr
Freitag, 25. Mai, 20.30 Uhr
Samstag, 26. Mai, 20 Uhr

 

 

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.