Sieben Einbrecher in Duisburg festgenommen

Duisburg – Sieben Einbrecher nahmen Duisburger Polizisten am 01.04.2012 gegen 00:30 Uhr fest. Die 17 – 45 Jahre alten Männer waren zuvor über den 2,30 Meter hohen Zaun eines Firmengeländes auf der Hafenstraße in Krefeld-Linn geklettert. Nachdem sie den Einbruchalarm ausgelöst hatten, verließen sie fluchtartig das Gelände und fuhren mit ihren Fahrzeugen wieder nach Duisburg. Hier griffen die Zivilfahnder zu, denen sie am Abend bereits in Duisburg aufgefallen waren. Sie hatten die drei Fahrzeuge daraufhin observiert und tatsächlich bestätigte sich der Verdacht. Neben diversem Einbruchswerkzeug stellten die Beamten auch einen Ford Fiesta mit Wuppertaler Kennzeichen, einen VW Golf mit Ausfuhrkennzeichen sowie einen gemieteten Kleintransporter Citroen Jumper, mit dem wohl die Beute abtransportiert werden sollte, sicher. Die Männer, von denen nur ein in Duisburg wohnender in Deutschland gemeldet ist, verbrachten die Nacht im Polizeigewahrsam und werden heute von der Krefelder Polizei vernommen.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.