Bärbel Bas lädt zu Diskussionsveranstaltung mit Franz Müntefering

Duisburgs neue OB? Sozi Bärbel Bas (MdB) aus Walsum

Bärbel Bas, SPD

Duisburg – „Der Demografische Wandel ist auch für eine Stadt wie Duisburg eine Chance. Die Weichen müssen aber jetzt gestellt werden. Deshalb ist die SPD-Bundestagsfraktion an dem Thema dran“, sagt die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas und lädt zu ihrer nächsten Duisburger Impulse-Diskussionsveranstaltung „weniger-älter-bunter“ am Donnerstag, den 15. März um 18.30 Uhr in den Kleinen Prinz ein. Gastredner ist der ehemalige SPD-Parteivorsitzende Franz Müntefering, der die Arbeitsgruppe „Generationenpolitik“ im Projekt Zukunft der SPD-Bundestagsfraktion leitet.

„Wir möchten über Herausforderungen und Wege der gemeinsamen Gestaltung des Demografischen Wandels in Duisburg diskutieren, mit den Menschen ins Gespräch kommen und Anregungen mit nach Berlin nehmen“, sagt Bärbel Bas. Ein Schwerpunkt an diesem Abend soll das Projekt Duisburg2027 sein. Arne Lorz vom Stadtentwicklungsdezernat wird einen Impulseinwurf geben. „Wir brauchen konkrete Konzepte und mit Duisburg2027 stellen wir uns der konkrete Frage: Wie wollen wir in Zukunft in Duisburg wohnen und leben?“, so Bas. Das Schlusswort hält der Bundestagsabgeordnete Johannes Pflug.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen und können sich im Wahlkreisbüro von Bärbel Bas anmelden unter baerbel.bas@wk.bundestag.de oder 0203 / 48869630. Weitere Informationen unter www.baerbelbas.de.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.