Polizei fasst fünf Apotheken-Einbrecher in Duisburg Meiderich

Duisburg – Aus Essen stammende Täter wollten mit Opel Corsa flüchten In der Nacht zum Mittwoch (29. Februar) hebelten Einbrecher gegen 2 Uhr die Tür einer Apotheke auf der Meidericher Bahnhofstraße auf, erbeuteten ein Laptop und Münzgeld und flüchteten in einem Opel Corsa mit Essener Kennzeichen. Gleich mehrere Anwohner hatten aus den Fenstern ihrer Wohnungen geschaut, weil sie auf der Straße lautes Scheibenklirren hörten. Sie beobachteten anschließend vermummte Gestalten, die aus der Apotheke rannten, in ein Fahrzeug sprangen und mit quietschenden Reifen davonfuhren. Die alarmierte Polizei erschien mit mehreren Streifenwagen und konnte die Einbrecher in Tatortnähe mit ihrem Fluchtwagen stellen. So waren die fünf aus Essen stammenden Verdächtigen (19 bis 22 Jahre) ihre Tatbeute schell wieder los und landeten im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Die Duisburger Staatsanwaltschaft prüft zur Zeit, welche der Tatverdächtigen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.