Duisburger Ratsherr Bruno Sagurna erneut in der Spitze der RVR-Fraktion

Duisburg – Der Meidericher SPD-Ratsherr Bruno Sagurna ist erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) gewählt worden. Sagurna ist damit bereits sieben Jahre in der Spitze des Verbandes vertreten. Der RVR ist insbesondere bekannt durch den Betrieb der Freizeit- und Gesundheitsbäder wie dem Mattlerbusch.

Zudem wird die touristische Vermarktung des Ruhrgebietes fast ausschließlich durch den RVR gesteuert. Auch Wirtschaft, Sport- und Kulturförderung gehören zu dem Aufgabenspektrum. Eine große Bedeutung bekam der Verband vor zwei Jahren, als das Land die Verantwortung für die Regionalpolitik in die Hände des Verbandes gab. Somit muss jede größere Änderung der Flächenplanung im Ruhrgebiet hier letztlich abgesegnet werden.

Bruno Sagurna richtet sein Hauptaugenmerk seit Jahren auf die touristischen Akzente und ist Vorsitzender im Aufsichtsrat der Ruhr-Touristik GmbH.

Comments are closed.