Duisburger Agentur für Arbeit informiert am 1. März 2012 über Hilfen zum Wiedereinstieg ins Berufsleben

Deutsch: Logo des Bundesministerium für Familie

Image via Wikipedia

Duisburg – Am Donnerstag, den 1. März 2012, informiert die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Duisburg, Annette von Brauchitsch-Lavaulx über den „Wiedereinstieg nach der Familienphase“. In der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr gibt sie im Berufsinformationszentrum  (BIZ) der Arbeitsagentur, Wintgensstr. 29-33, 47058 Duisburg, Raum C Orientierungshilfen zu individuellen Wegen aus der Familienzeit oder Pflege von Familienangehörigen zurück in den Arbeitsprozess. Sie zeigt dabei, wie die hohe Motivation der betroffenen Frauen und Männer und die in der Familienzeit oder der Pflegetätigkeit erworbenen Kompetenzen für die Bewerbungssituation genutzt werden können und den Betrieben neue Perspektiven eröffnen, wie sie den künftigen Fachkräftebedarf decken können. Aus diesem Grund ist schon 2009 in Kooperation von Bundesagentur für Arbeit und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „Perspektive Wiedereinstieg“ gestartet worden. Das zugehörige Lotsenportal www.perspektive–wiedereinstieg.de wird in der Veranstaltung mit all seinen Hilfsangeboten vorgestellt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.

 

Am Donnerstag, den 1. März 2012,
informiert die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der
Agentur für Arbeit Duisburg, Annette von Brauchitsch-Lavaulx über den
„Wiedereinstieg
nach der Familienphase“. In der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr gibt sie
im Be
rufsinformationszentrum  (BIZ) der Arbeitsagentur,
Wintgensstr. 29-33, 47058 Duisburg, Raum C Orientierungshilfen zu
individuellen Wegen aus der Familienzeit oder Pflege
von Familienangehörigen zurück in den Arbeitsprozess.
Sie zeigt
dabei, wie die hohe Motivation der betroffenen Frauen und Männer und die
in der Familienzeit oder der Pflegetätigkeit erworbenen Kompetenzen für
die Bewerbungssituation genutzt werden können

und den Betrieben neue Perspektiven eröffnen, wie sie den künftigen
Fachkräftebedarf decken können. Aus diesem Grund ist schon 2009
in Kooperation von Bundesagentur für Arbeit und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „Perspektive
Wiedereinstieg“ gestartet worden. Das zugehörige Lotsenportal
www.perspektive–wiedereinstieg.de wird in der Veranstaltung mit all seinen Hilfsangeboten vorgestellt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.

 

 

 

 

 

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.