Trainer Ketelaer verlängert beim FCR 2001 Duisburg

 

IMG_0348-2.jpgDuisburg – Der FCR 2001 Duisburg kann in einer wichtigen Personalie Vollzug melden: Der Zweite der Frauenfußball-Bundesliga und Marco Ketelaer haben sich jetzt auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt und den Vertrag des Cheftrainers um ein Jahr verlängert. Für den Vorsitzenden Thomas Hückels eine logische Entscheidung: „Marco Ketelaer kann eine ausgezeichnete Bilanz vorweisen, wir sind auf dem zweiten Platz in der Bundesliga und noch im Rennen um den DFB-Pokal und die ChampionsLeague-Qualifikation. Die Weiter-Verpflichtung ist also das klare Signal, dass wir auf unserem eingeschlagenen Weg weitermachen wollen, nämlich erfolgreich zu sein und talentierte Nachwuchsspielerinnen in unseren Kader einzubauen – und ‚Kette‘ steht genau für dieses Konzept.“

 

Auch der Trainer selbst sieht in der Vertragsverlängerung eine Bestätigung für seine Philosophie – „Ich freue mich sehr über dieses positive feedback“ – und blickt sofort wieder auf die aktuelle Arbeit, wie es nun einmal seine Art ist: „Wir haben in dieser Hinserie einen Schritt nach vorne gemacht und arbeiten jetzt weiter an unserem Konzept, nämlich schönen, offensiven Fußball zu spielen sowie läuferisch und taktisch noch besser zu werden.“
Hückels und Ketelaer wollen nach dieser Einigung nun zusammen mit Sportdirektor Claudio Marcone den Focus verstärkt darauf legen, den Kader für die neue Saison zusammen zu stellen.

 

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.