Originelle Antwort auf Interviewanfrage: Ruhrgespenst an BILD

Eine Interviewanfrage der BILD hat das Ruhrgespenst in gewohnt origineller Weise beantwortet: Erst wenn die BILD gewisse Bedingungen erfüllt, bekommt diese ihr Interview.

Die Aufgabe, die das Ruhrgespenst und Co. in ihrem ARTE-Community-Bereich an die BILD stellt: „Schafft eine Ausgabe bei der ihr auf folgende Wörter verzichtet (siehe Video). Die Ausgabe umfasst die komplette Ruhrgebiets-Auflage und beinhaltet das Bekenntnis: “Bild, wortkarg und machtlos für das Ruhrgebiet!” Wenn ihr das erledigt habt könnt ihr euch wieder beim Ruhrgespenst melden, um über ein Interview zu sprechen.“

 

Comments are closed.