FCR 2001 Duisburg: Topspiel terminiert und Kartenvorbestellung für Gütersloh hat begonnen

Die Termine und genauen Anstoßzeiten für zwei wichtige Spiele der Löwinnen sind jetzt endgültig festgelegt: So wird das Viertelfinale im DFB-Pokal beim FSV Gütersloh 2009 am Sonntag, 4. Dezember, um 14 Uhr, im Heidewaldstadion angepfiffen. Das Topspiel der Bundesliga eine Woche später ist, wie erwartet, um einen Tag vorverlegt worden.

Ursprünglich sollte die Begegnung zwischen dem aktuellen Zweiten, FCR 2001 Duisburg, und dem Dritten, dem 1. FFC Frankfurt, am Sonntag, 11. Dezember, ausgetragen werden. Der neue Termin ist nun Samstag, 10. Dezember, um 14 Uhr. Ausschlaggebend für die Verlegung ist die TV-Berichterstattung des WDR und des HR, die in den Sendungen “Fußball im Westen” (WDR, 16.50 Uhr) und “heimspiel! am Samstag” (HR, 17 Uhr) über das Verfolgerduell berichten werden.

Unterdessen hat der FSV Gütersloh auch die Preise für das Pokal-Viertelfinale bekannt gegeben. Sie staffeln sich wie folgt:

Im Vorverkauf kostet der Sitzplatz für Vollzahler: 6 Euro, ermäßigt: 4 Euro. Stehplätze kosten für Vollzahler 4 Euro, ermäßigt: 2 Euro. Eine VIP-Karte (inkl. Sitzplatzkarte, kleinen Snack`s und Getränken im VIP-Zelt) ist zu haben für Vollzahler zum Preis von 15 Euro, ermäßigt: 10 Euro.

Die Preise an der Tageskasse: Sitzplatz für Vollzahler 7 Euro, ermäßigt: 5 Euro;

Stehplatz für Vollzahler: 5 Euro, ermäßigt: 3 Euro; VIP-Karte (Angebot s.o.) für Vollzahler: 17 Euro, ermäßigt: 12 Euro. Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten und Rentner.

Um den Fans der Löwinnen den Kartenerwerb zu erleichtern, bietet der FCR einen besonderen Service an. Wie Geschäftsführer Timo Skrzypski mitteilt, können Interessenten bis zum Donnerstag, 24. November, Karten in der Geschäftsstelle gegen Vorkasse vorbestellen.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.