MSV Duisburg: Trainer-Duo Reck und Schubert bleiben – Dietz im Aufsichtsrat

Oliver Reck ist neuer Chef-Trainer des MSV Duisburg. Diese Entscheidung trafen Sportdirektor Ivica Grlic, Geschäftsführer Roland Kentsch und die Gremien; Co-Trainer bleibt Uwe Schubert.

„Wir sind der festen Überzeugung, dass wir in dieser Konstellation den MSV wieder in die richtige Spur bringen“, begründete Grlic. Oliver Reck hatte gemeinsam mit Uwe Schubert, Leiter des NachwuchsLeistungsZentrum und Nachwuchs-Cheftrainer, die Leitung der Bundesliga-Mannschaft der Zebras nach der Trennung von Milan Sasic übernommen.

„Es ist deutlich zu sehen, dass sich unser Team wieder positiv präsentiert“, erklärte Grlic weiter, „Zwar haben Oliver Reck und Uwe Schubert bislang nur wenig Zeit gehabt, doch hat uns gerade das Auftreten unserer Mannschaft in Aachen wie auch die Arbeit in der Woche zuvor bestätigt, dass die beiden über die Fähigkeiten verfügen, die in dieser Situation notwendig sind, um wieder erfolgreich Fußball zu spielen.“

Grlic betonte zudem, dass „diese Lösung unsere erste Priorität war und ist. Wir haben volles Vertrauen. Und bei allem Respekt vor anderen Trainern: Es hat keine anderen ´Wunschkandidaten´, von denen wir auch gelesen und gehört haben, gegeben.“

Und die weitere gute Nachricht: Dietz verstärkt den Aufsichtsrat.

Die Gesellschafter der MSV Duisburg GmbH und Co KGaA haben in ihrer Sitzung am Dienstag, 08. November 2011, Bernard Dietz zum neuen Mitglied im Aufsichtsrat bestellt.

„Wir freuen uns, mit Herrn Dietz neben seiner sportlichen Kompetenz vor allem auch die Verbindung zur Tradition unseres MSV in dieses Gremium einzubinden“, erklärte der Vorstandsvorsitzende Dieter Steffen.

Dietz, seit der vergangenen Spielzeit offiziell als „Berater und Repräsentant“ für den MSV am Ball, hatte für die Zebras zwischen 1970 und 1982 in 396 Begegnungen 70 Tore erzielt und war von den Fans im Sommer 2010 bei der Wahl der 24 „Legenden“ auf Platz eins gewählt worden. Der Rekord-Spieler des MSV folgt im Aufsichtsrat dem von seinem Amt zurück getretenen Erich Staake.

 

Darüber hinaus wurde in der Sitzung beschlossen, das Gremium von sechs auf neun Personen zu erweitern; die Besetzung der drei zusätzlichen Positionen erfolgt nach Anerkennung der Satzungsänderung durch das Registergericht.

Fotostrecken zum MSV Duisburg können Sie unter folgenden Link abrufen:

http://xtranews.de/imagedesk/index.php/MSv-Duisburg

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.